Navigation  
  Home
  Das sind wir
  Schwangerschaft 2007
  Schwangerschaft 2009-2010
  Unsere Finja
  Finjas Taufe
  Unser Lenard
  Sternenkinder
  Familientagebuch
  => 05-2009
  => 06-2009
  => 07-2009
  => 08-2009
  => 09-2009
  => 10-2009
  => 11-2009
  => 12-2009
  => 01-2010
  => 02-2010
  => 03-2010
  => 04-2010
  => 05-2010
  => 06- 2010
  => 07- 2010
  Photo-Galerie 2007
  Photo-Galerie 2008
  Photo-Galerie 2009
  Photo-Galerie 2010
  Schnappschüsse
  Wir sagen Danke
  Linkliste
  Kontakt
  Gästebuch
  Impressum&Haftungsausschluss
Das Copyright sämtlicher Familienphotos liegt beim Betreiber (den Eltern) dieser Homepage. Ebenso das Copyright an selbstgeschriebenen Gedichten, Gebeten, persönlichen Briefen, Tagebucheinträgen u.ä. Sollte ein Text/Photo von einer anderen Seite oder einem anderen Urheber stammen so bekommt es den Vermerk "Quelle:xxx" , "Copyright by xxx" oder direkte Verlinkung zum Text/Artikel/Grafik.
05-2009




02.05.2009
Heute sind wir in den Spielwarenladen gefahren.
Finja hat nun endlich eine eigene Spielküche.
Nachdem wir gesehen haben welchen Spaß sie daran hat,
als wir beim SPZ waren, dachten wir, dass es an der Zeit ist
ihr eine zu kaufen.

Papa hat noch ein paar Accessoires dazu gekauft.
Jetzt ist Finja auch stolze Besitzerin von verschiedenen kleinen Blechdosen und anderen Lebensmitteln, die in der Küche schon ihren Platz gefunden haben.
Die Küche wurde nachmittags natürlich direkt aufgebaut und ausprobiert.
Finja hat richtig Spaß daran zu kochen und die ganzen Knöpfe zu drehen.
Die Küche hat auch ein "Spezialknöpfchen".
Auf Knopfdruck gibt es Kochgeräusche vom Feinsten.



04.05.2009
Heute morgen sind wir nach Mönchengladbach in die Stadt gefahren.
Finja liebt es mit dem Bus zu fahren und hat immer ihren Spaß dabei.
Wir sind dann zu H&M gegangen und habe fleissig neue Sachen für Finja eingekauft.
Sie hat ein neues Oberteil, einen schicken bunten Badeanzug, eine Kette mit passendem Armband, Haargummis mit passenden Spängchen und noch Sneakersocken bekommen.
Anschließend sind wir noch wenig durch andere Geschäfte gebummelt und haben das schöne Wetter genossen.



06.05.2009
Heute hatte Papa frei und wir sind nach Aachen gefahren. Das Wetter war leider nicht so schön. Es war ganz schön windig und dadurch sehr kalt und immer wieder hat es ein wenig geregnet.
Aachen ist zum Bummeln gehen eine sehr schöne Stadt. Vorallem die Altstadt ist sehr schön mit den alten Häusern die einen kleinen "Berg" hinab gehen, wo man dann direkt in Richtung des Aachener Doms geht.
Meine liebe Omi haben wir direkt mitgenommen.
Zuerst waren wir aber noch in Rothenbach (kleiner, ländlichen Ort direkt hinter der holländischen Grenze) und haben im Nachborort Effeld frischen leckeren Spargel gekauft.
Den kochen Mama und Oma für heute Abend und wir freuen uns schon alle richtig darauf.
Ich hoffe ja, dass mir (Finja) Spargel genau so lecker schmeckt wie Mama.
Alles in allem war es aber mal wieder ein sehr schöner Tag. 
Das Schönste aber war, dass Papa mit dabei war.



07.05.2009
Heute waren wir den ganzen Tag bei Oma,
weil es ja heute den leckeren Spargel zum Abendessen gab.
Den wollte ich (Finja) nicht einmal probieren.
Vormittags sind wir ein bisschen in der Stadt bummeln gewesen.
Es hat ja endlich die Sonne wieder geschienen,
so dass es uns nicht in der Wohnung hielt.
Nachdem wir im Supermarkt die restlichen Sachen für das Abendessen eingekauft haben und schon Zutaten für den Kuchen, den ich am Sonntag mit Mama machen werde (Oma feiert ihren Geburtstag bei uns zu Hause)
sind wir auf den "Spielplatz" gegangen.
Vor einem Spielwarenladen in der Stadt steht eine kleine Rutsche und Wippe.
Ich habe mit einem Jungen, der schon etwas größer ist als ich,
gewippt. Je wilder es wurde, desto mehr Spaß hatte ich.
Auch der Rutsche konnte ich nicht wiederstehen.
Ich schaffe es schon fast ganz alleine mich oben richtig hinzusetzen.
Ich bin auch mehrmals rückwärts auf dem Bauch liegend gerutscht.
Das hat vielleicht Spaß gemacht.
Dann haben wir einen Schwimmring und Schwimmflügel gekauft, weil wir am Samstag schwimmen fahren wollen. Ich habe auch neue Turnschuhe bekomme.
Es sind meine ersten richtigen Turnschuhe. Und die sind so schick.
In einem anderen Laden hat Mama mir einen Sonnenhut aufgesetzt.
Der ist gelb-weiß-karriert und hat vorne ein kleines Blümchen.
Nachdem ich mich mit dem Hut im Spiegel gesehen habe, war für mich klar
"Den muss ich einfach haben!"
Die anderen Hüte habe ich mir sofrt wieder vom Kopf gezogen und den gelben wieder angezogen. Ich bin ja so geschickt, da konnte Mama nicht mehr nein sagen.
Mama hat sich heute für einen Erste-Hilfe Kurs angemeldet.
Das macht sie, weil sie bald mit dem Führerschein anfangen möchte
und sie hat mir versprochen ganz viel mit mir zu fahren, sobald sie den geschafft hat. Da freue ich mich schon drauf.



08.05.2009
Finja ist seit gestern etwas verschnupft.
Gestern Abend ist sie auch sehr schlecht eingeschlafen bzw.
ist öfter wieder wach geworden.
Dabei ich (Mama) mich schon sooo sehr darauf gefreut morgen mit der Maus schwimmen zu fahren und nachmittags über die Kirmes zu gehen.
Nun ja, noch ist nicht aller Tage Abend und wir werden sehen,
wie es morgen aussieht. Ich vermute, dass die letzten Zähne wachsen.
Bei den Eckzähnen war Finja auch etwas verschnupft, aber einen Tag später war alles wieder im Lot.

Daumen drücken!!!



09.05.2009
Finja geht es soweit wieder ganz gut.
Hat heute noch ein bisschen gehustet, aber der Schnupfen scheint weg zu sein.
Vielleicht liegt es ja wirklich wieder an den Zähnen,
aber noch haben wir nichts entdeckt.
Heute Mittag sind wir zum 1. Mal mit der Kleinen schwimmen gefahren.
Dafür sind wir extra nach Willich gefahren,
weil es dort so ein schönes Hallenbad gibt.
Finja hatte mächtig viel Spaß und überhaupt keine Angst.
Sogar im Becken "für Große" nicht.
An dem Babybecken steht eine schöne Regenbogenrutsche,
die natürlich sofort mehrfach ausprobiert wurde.
Sie hat auch schön mit anderen Kindern gespielt.
Im großen Becken wollte sie immer von meinem (Mama) Arm runter.
Oder sich auf den Rücken gelegen und durch´s Wasser gezogen werden.
Als sie sich dann richtig ans Wasser gewöhnt hat,
hat sie auch direkt versucht zu schwimmen,
weil ihre liebste Kathi ihr gezeigt hat wie das geht.
Als ich sie dann auf dem Bauch gelegt und nur unter den Armen festgehalten habe,
hat Finja schon fleissig mit den Beinchen gestrampelt.
Wenn Mama den Führerschein hat, wollen wir öfter schwimmen fahren,
weil es einfach sooo viel Spaß gemacht hat.



10.05.2009
Heute ist Muttertag.
Mama hat von mir einen kleinen Straus mit Anemonen bekommen
und von Papa gab es 5 rote und eine weiße Rose.

Wir haben heute Oma´s Geburtstag bei uns nachgefeiert.
Heute morgen habe ich mit Mama einen leckeren Philadelphia-Kuchen mit Vanille und Erdbeeren gemacht. Nach Naschen war am schönsten.
Zu Besuch kamen Oma, Kathi und meine Tante Steffi
mit ihrem Freund Thorsten.
Überraschend kamen auch noch Opa und Uroma
zu einem Kurzbesuch vorbei.
Zum Abendessen haben wir Raclette gemacht. Hmm war das lecker.

Ich habe viel mit Tante Steffi und Kathi gespielt und getanzt haben wir auch.
Abends ging es dann noch in die Wanne und kurze Zeit
später bin ich seelig eingeschlafen.




11.05.2009
Heute war ich alleine bei Oma. Sie ist mit mir zum Frisör gegangen.
Nun hängt mir mein Pony nicht mehr in den Augen.
Aber Theater habe ich trotzdem gemacht.
Trotzalledem ist Oma danach mit mir zur Kirmes gegangen.
Ich bin eine Runde in dem Karussell gefahren,
danach wurde es mir zu viel und ich wollte wieder raus.



12.05.2009
Mama und ich waren heute mal wieder ein bisschen in der Stadt bummeln.
Eigentlich wollten wir auch zur Kirmes, aber das Wetter schlug so rasant um, dass es uns einfach zu kalt wurde und wir dann schnell wieder nach Hause gefahren sind. Das war gut so, denn kaum zu Hause hat es geregnet.



16.05.2009
Finja ist heute morgen mit Papa nach Erkelenz gefahren um die Oma zu besuchen.
Wie der Zufall es so will ist genau vor Oma´s Haustüre ein kleiner Spielplatz
und Finja hat Papa gezeigt was sie auf dem Spielplatz schon alles kann.
Sie ist auf die große Rutsche rauf geklettert und schwuppdiwupp immer wieder gerutscht. Da hat Papa vielleicht gestaunt. Finja ist auch wieder geschaukelt.

Ich glaube, dass Finja so langsam für ihr Töpfchen bereit ist.
Vor 3 Tagen (bei Oma) ist sie ins Badezimmer, hat auf die Toilette gezeigt und wollte dadrauf. Meine Mama, also die Oma, hat Finja drauf gesetzt, ihr Toilettenpapier gegeben, dann hat Finja "abgewischt".
Ihre Sachen hatte sie aber noch an.
Vor 2 Tagen dann, hat sie zu Hause als ich auf Toilette saß ihr Töpfchen vorgezogen, ihre Hose ausgezogen und sich auf´s Töpfchen gesetzt.
Ja und gestern wollte sie dann wieder auf die richtige Toilette.
Ich habe direkt Höschenwindeln gekauft und werde nun in den nächsten Tagen, wenn mal wieder etwas Ruhe eingekehrt ist, ihr diese Windeln anzuziehen und mit ihr dann öfter am Tag zu zeigen wie sie dann auf ihr Töpfchen gehen kann.



19.05.2009
Da ich momentan stark erkältet bin, ist Finja in den
letzten Tagen oft bei der Oma. Ich hoffe, dass ich
bald wieder richtig fit bin.



20.05.2009
Finja fängt so langsam aber sicher das Quatschen an.
Seit kurzem sagt sie "Mama". Endlich! *freu wie blöd*
Wenn man sie fragt, wo die Mama denn sei, dann schaut sie direkt mich an.
Doch habe ich das Gefühl, dass sie ihr
gesprochenes Mama noch nicht mir zu ordnet.
Vorher waren wir (Mama und Papa) einfach nur baba bzw papa.
Sie hat ein Tischset auf dem verschiedene Tiere sind;
so sagt sie für Miau mau und für Wuff uff.
Heute kam auch fast 100%ig deutlich ein Oma.



23.05.2009
Heute war ein ganz schön anstregender Tag.
Nach Finja´s Mittagsschläfchen sind wir nach Erkelenz gefahren.
Dort haben wir erst einmal bei der Uroma den Rasen gemäht.
Finja hat Gänseblümchen gepflückt und
die Pusteblume nackig gemacht.
Danach haben wir 4 (Papa, Mama, Finja und ihr Baby) die Uroma im Krankenhaus besucht. Ihr geht es soweit ganz gut und muss noch ein paar Tage auf die Testergebnisse warten, bevor sie sehr wahrscheinlich operiert werden muss.
Anschließend sind wir nach Bellinghoven gefahren.
Dort haben wir Oma "besucht".
Sie kam heute von ihrer einwöchigen Pilderreise
zurück und in Bellinghoven ist der letzte Stopp vor Erkelenz.
Aber ich war Finja schon deutlich geschlaucht
vom vielen Laufen und der Hitze.
Immerhin hatten wir heute Gut und Gerne 30 Grad *schwitz*



24.05.2009
Puh, heute ist es wieder so heiß.
Finja tobt sich aber auf Oma´s Balkon mächtig aus
und hat mächtig Spaß in ihrer "Plantschwanne"



26.05.2009
Heute ist ein trauriger Tag.
Vor 4 Tagen hielten Mama und Papa noch einen
positiven Schwangerschaftstest in den
Händen und seit heute hat Mama starke Blutungen.
Mama und Papa sind besonders traurig,
weil sie beide ein so gutes Gefühl hatten.



28.05.2009
Meine allerliebste Kathi hat heute Geburtstag.
Gestern habe ich Mama beim Philadelphia-Tiramisu geholfen,
welches wir heute mit zu Oma und Kathi genommen haben.
Als das Wetter endlich besser wurde sind wir alle zusammen noch
in die Stadt gegangen um ein bisschen zu bummeln.
Mama war heute auch beim Sehtest und hat nun die Bescheinung für den Führerschein.



30.05.2009
Heute Morgen sind wir nach Rothenbach gefahren,
weil Mama neue Blümchen kaufen wollte.
Ich habe eine schöne Sonnenblume ausgesucht.
Jetzt wohnt der "Sommerbote" in unserem Wohnzimmer.
Nachmittags waren wir noch einkaufen und als Papa von der Arbeit
kam haben wir noch Getränke eingekauft.
Heute war es wieder so warm, dass ich endlich mein neues Kleidchen anziehen durfte. Ach, ich sehe ja sooo süß in Kleidern aus. *g*







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Neues auf unserer Page  
 
Tagebuch - Juni und Juli 2010 Photogalerie - Juni und Juli 2010
 
Werbung  
 
 
Homepage-Glücksbringer  
  Klik hier voor meer gratis plaatjes  
Wie spät ist es?  
 

Custom Myspace Clock
 
Es waren schon 44492 Besucher (126451 Hits) hier!